Ziel dieses Projektes ist es, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 27., in Ausnahmefällen bis zum 30. Lebensjahr, die ohne Schul- oder Berufsabschluss sind, bzw. keinen Arbeits- oder Ausbildungsplatz haben, zu aktivieren, für sie einen strukturierten Alltag zu gestalten und sie so auf weiterführende Abschlüsse bzw. Maßnahmen vorzubereiten. Ein Teil der Jugendlichen soll innerhalb der Maßnahme zum Hauptschulabschluss geführt werden. Durch Wechsel zwischen Schule, praktischer Arbeit, Praktikum und gemeinsamen erlebnisorientierten Angeboten sollen die Teilnehmer als gefestigte Persönlichkeiten in die Arbeitswelt gegeben werden.

Diese Maßnahme ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem MGH Familienzentrum "Die Insel" Suhl der pergo GmbH Suhl in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Suhl und der GFAW Thüringen sowie dem Thüringer Bildungsministerium. Zwei Insel-Mitarbeiter sowie zwei sozialpädagogische Fachkräfte der pergo GmbH betreuen bis zu 20 Jugendliche im Projekt.

Die praxisorientierte Maßnahme "passt genau zu mir" wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mitarbeitende
Gerd Schrader
Galina Nankov